Jenny July 30, 2020
Uncategorised

Q-Media – Die Anbauwand der Zukunft. Kabellos und mit topmodernen Features ausgestattet. Unsere unverbindlichen Preisempfehlungen in den Preis-/Typenlisten beinhalten eine 19%-ige MwSt. Im Zeitraum vom 01.07.-31.12.2020 gilt in Deutschland die reduzierte Mehrwertsteuer von 16%. Dieses Anbauwand-System beinhaltet unglaublich viele Möglichkeiten, und lässt sich auch für Ihren Raum bis ins Detail planen. Wir helfen Ihnen gerne dabei und beraten Sie kompetent und persönlich bei uns vor Ort. Gerne planen wir auch bei Ihnen zu Hause. Sprechen Sie uns gerne an. Ein Bestseller geht in die nächste Runde – mit modernster Optik und unübertroffener Funktionalität. Q-MEDIA 2.0 konzentriert sich auf die Integration von Soundbars, die derzeit besonders angesagt sind.

Zu diesem Zweck wurde ein neues Sideboard-Mittelteil konzipiert, auf dem die Soundbars elegant unterhalb des TV-Schirms platziert werden können. Zur Abdeckung sind stoffbespannte Hauben in verschiedenen Breiten verfügbar. Besonders lässig: die vorgezogene Aluminium-Einfassung des Mittelteils. Auch die neue Massivholz-Absetzung in sandgestrahlter Eiche und die Kubus-Glaselemente sind echte Eyecatcher. Frische Farbausführungen und eine neues Fußgestell gehören zu den weiteren Pluspunkten dieses Programms. In den Audio-Elementen können Sie Heimkino-Komponenten wie z.B. Subwoofer, Center- und Surroundlautsprecher unsichtbar hinter stoffbespannten Fronten unterbringen. In diesem Anbauwand-System ermöglichen die verschiebbaren Oberböden den Zugriff auf das integrierte Kabelmanagement, ohne das Möbel von der Wand abrücken zu müssen.

Somit ist eine versteckte Verkabelung über die gesamte Breite der Planung möglich. Ebenso ist dieses bei den TV-Funktionspaneelen möglich, die Sie gegen Aufpreis einplanen können. Aus dem Hause Musterring kommt hier die Innovation im Bereich Mediamöbel und Anbauwände. Zusätzlicher Komfort entsteht durch den Einsatz von Softclose-Beschlägen in den Türen und Gasdruckdämpfern bei den Klappen. Alle Glasausschnitte mit getöntem Frontglas und die Vitrinenfächer können mit LED-Powerspots beleuchtet werden. Hifi-Komponenten können hinter dekorativen Fronten untergebracht werden, hierzu bietet das Programm Infrarotverlängerungen gegen Aufpreis an..